Private oder berufliche Nutzung

Info's auf einen Blick

Der Bus- oder LKW-Führerschein für den privaten oder beruflichen Einsatz beinhaltet
eine große Verantwortung für die zu transportierenden Personen oder die Ladefracht.

BKF-Weiterbildungen erfolgreich planen und absolvieren!

Für Berufskraftfahrer nach BKrFQG, Inhaltsübersicht:

  • BKF Vorschriften & Fristen
  • Beschreibung Module 1-5
  • BKF Weiterbildungs-Termine
  • Schulungsumfang/Veranstaltungsort/-Ablauf
  • Weiterbildungskosten

Vorschriften

Der Weiterbildungsnachweis muss bei jeder Führerscheinverlängerung vorgelegt werden. Die Weiterbildung wird im Führerschein eingetragen und kann bei einer Polizeikontrolle schnell überprüft werden.

Die Weiterbildungspflicht gilt für alle Berufskraftfahrer (LKW&BUS), die zu gewerblichen Zwecken Personen- oder Güterverkehr durchführen, wozu die entsprechenden Fahrerlaubnisse der Klasse erforderlich sind.

BKF-Fristen

Die erste Weiterbildungsfrist (nach BKrFQG) muss 5 Jahre nach Erwerb der Fahrerlaubnis abgeschlossen sein (Fortbildungsbeginn jederzeit möglich).

Beispiel: Stichtag Busfahrer = 9.9.2013/Lkw-Fahrer = 9.9.2014, eine erste Weiterbildung ist

  • für Busfahrer zwischen dem 10.9.2008 – 10.9.2013
  • für Lkw-Fahrer zwischen dem 10.9.2009 - 10.9. 2014

abzulegen und im Abstand von jeweils fünf Jahren zu wiederholen.

Der Weiterbildungszyklus und die Gültigkeit der Fahrerlaubnis dürfen aufeinander abgestimmt werden, da Fahrerlaubnisinhaber (ohne Grundqualifikationspflicht) den ersten BKF-Bildungsnachweis erst bis zum 10.9.2015 bzw. 10.9.2016 erbringen müssen, sofern die Gültigkeit der aktuellen Fahrerlaubnis in diesem Zeitraum endet.
Für C-Klassen-Führerscheininhaber, bei denen die Befristung zwischen dem 10.9.2014 und dem 9.9.2016 endet, gibt es eine einmalige Übergangsfrist. Diese dürfen bis zum Fristablauf ohne Nachweis der Weiterbildung weiterfahren, damit soll ein Gleichlauf zwischen 5-jähriger Fahrerlaubnis-Gültigkeitsdauer und der 5-Jährigen Weiterbildungspflicht erreicht werden. Nicht alle EU-Mitgliedsstaaten gewähren diese Frist, Fahrer im internationalen Straßengüterverkehr sollten deshalb die Regelfrist am 9. September 2014 einhalten.

Weiterbildungsmodule nach BKrFQG

Seit September 2008 gesetzlich vorgeschrieben nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG).

LKW-Führerschein

  • Modul 1: Eco-Training & Assistenzsysteme
  • Modul 2: Sozialvorschriften & Fahrtenschreiber
  • Modul 3: Gefahrenwahrnehmung
  • Modul 4: Schadensprävention
  • Modul 5: Sicherheit für Ladung & Fahrgast

Persönliche Beratung

  • kostenloses Beratungsgespräch
  • Bestimmung der persönlichen Voraussetzungen
  • Auswertung und Empfehlung des weiteren Vorgehens
  • Preisauskunft und Ablauf der Maßnahme

Melde Dich bei uns!

Jetzt - telefonisch unter 08073. 3056 oder einfach eine E-Mail an !


Liebe Fahrschüler,

aufgrund der aktuellen Situation und nach Vorgabe der bayerischen Staatsregierung werden bis 19. April 2020 Theorie- und Praxisausbildungen zum Führerschein ausgesetzt, davon sind auch all unsere Kurse (BKF, Schnellkurs, etc.) betroffen.

Der TÜV Süd in Bayern hat ebenfalls bis 19. April alle Theorie- und Praxisprüfungen eingestellt.

Wir alle haben derzeit die Verpflichtung, der Verbreitung des Coronavirus soweit wie möglich Einhalt zu gebieten. Mit der vorübergehenden Aussetzung unserer Kurse leisten wir unseren Beitrag zum Schutz aller - bitte habt dafür Verständnis.

Für Fragen ist unser Büro weiterhin unter Telefon 08073/3056 erreichbar!
Eure Fahrschule Entholzner

Termine Berufskraftfahrer (BKF) Fortbildung

Termine 2020

Monat Modul 1
W2
Modul 2
W2
Modul 3
W3
Modul 4
W3
Modul 5
W2
Feb. 1.2.2020 8.2.2020 15.2.2020 22.2.2020 29.2.2020
Mrz./Apr. Entfällt Entfällt Entfällt Entfällt Entfällt
Mai/Juni 9.5.2020 16.5.2020 30.5.2020 6.6.2020 13.6.2020
Juni/Juli 20.6.2020 27.6.2020 4.7.2020 11.7.2020 18.7.2020
August
(Sommerpause)
         
Sept. - Okt. 19.9.2020 26.9.2020 10.10.2020 17.10.2020 24.10.2020
Nov./Dez. 7.11.2020 14.11.2020 21.11.2020 28.11.2020 5.12.2020
Dez. 12.12.2020 19.12.2020      

Hinweis: Wir unterrichten alle Module mit den Inhalten der "2ten und 3ten Welle"
(Ferien: O=Ostern, P=Pfingsten, W=Weihnachten, SP=Sommerpause)

Kursbeginn ist jeweils pünktlich um 08.00 Uhr (verspätete Teilnehmer dürfen aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht mehr teilnehmen). Neuanmeldungen bitte um ca. 07.45 Uhr bei der Fahrschule sein.


Der Umfang der Weiterbildung beträgt:

5 Tage zu jeweils 7 Stunden a 60 Minuten. Diese 5 Tage können einzeln oder am Stück absolviert werden.

Veranstaltungsort & Zeit

Wichtig, pünktliches Erscheinen am Kurstag ist Teilnahmebedingung! Wer zu spät kommt, darf aus rechtlichen Gründen den aktiven Kurs nicht besuchen und muss sich für einen späteren Kurs neu anmelden.

  • "Themen der 3ten Welle (W3)"!
  • Ort: » Obing (Änderung vorbehalten)
  • Kurstag: Jeden Samstag (siehe Termine)
  • Kurszeit: 8:00 - 16:00 Uhr (Komplette 7 Stunden Unterricht/Fortbildungszeit)
  • Anmeldung unter 08073/3056 oder per Email!

Tagesablauf:

  • Unterricht: 8.00 Uhr – 9.30 Uhr
  • Pause von 9.30 – 9.45 Uhr
  • Unterricht von 9.45 Uhr – 11.30 Uhr
  • Pause von 11.30 Uhr – 12.00 Uhr
  • Unterricht von 12.00 Uhr – 14.00 Uhr
  • Pause von 14.00 Uhr – 14.15 Uhr
  • Unterricht von 14.15 Uhr – 16.00 Uhr

Weiterbildungskosten und Abrechnung

  • 89,- EUR je Modul und Teilnehmer inklusive Verpflegung (Mittagessen + Getränk in Gastwirtschaft) und Begleitbuch
  • Als zertifizierter Bildungsträger dürfen wir Bildungsgutscheine von der Agentur für Arbeit entgegennehmen.

Der Beschreibungstext ist hier allgemein gehalten und für LKW & BUS gültig, aber eine Aus- bzw. Weiterbildung zum Busführerschein ist aktuell bei uns nicht möglich! Bitte kontaktiert uns bei Fragen direkt, wir empfehlen euch für die Klasse D (D1/D1E/D/DE) gerne eine geeignete Fahrschule aus der Umgebung.


Noch Fragen?

Per Telefon beantworten wir dir - sofort und direkt - all deine Fragen, gerne kannst du uns auch eine Email senden! Wir melden uns, wie es dir am liebsten ist, per Email bzw. Rückruf.

Telefon: 08073. 3056

Deine Entholzner Fahrschule